ICH - DU - WIR in der 3b

Freitag, 2. Juni 2017

Zur Stärkung der Klassengemeinschaft und der Gruppendynamik nahmen die dritten Klassen am Projekt „Ich - Du - Wir“ teil.

Spielerisch konnten die Kinder zunächst sich selbst und die eigenen Gefühle besser kennenlernen. Zum Beispiel wurde auf einem Plakat gezeigt, wo im Körper jedes Kind spürt, wenn es wütend ist. Anschließend sammelten die SchülerInnen gemeinsam Ideen, was man zur Besänftigung der Wut machen kann. Weiters wurde durch verschiedene Bewegungsübungen veranschaulicht, wie man seine Wut ausdrücken kann, ohne sich selbst oder andere zu verletzen.

Vom ICH ging es dann zum DU, wo Gemeinsamkeiten entdeckt und Unterschiede festgestellt wurden. Hier spielten die gegenseitige Wertschätzung und der Respekt den anderen gegenüber eine große Rolle. Es war sehr interessant zu sehen, was die MitschülerInnen bereits voneinander wussten und was neu war (Augenfarbe, Geschwisteranzahl, Hobbys,…).

Besonders eingegangen wurde natürlich auf das WIR und die Kinder bemerkten schnell, dass man in einer Gruppe stärker ist und zusammen viel bewirken kann. Dazu wurden im Sitzkreis diverse Spiele gespielt. Zwischendurch wurde in der Gruppe reflektiert, was man verändern könnte, um gemeinsam zu einem besseren Ergebnis zu kommen. Auch hier drehte sich wieder alles um Respekt, Toleranz und Geduld.

Insgesamt ist zu sagen, dass dieses Projekt bei den Kindern sehr gut ankam. Sie waren voll Freude bei der Sache und konnten vieles voneinander lernen.

 

Galerie: